Wird geladen ...
Alt

Schießwesen

Die schnelle und sichere Erlegung des Wildes bildet den Kern des Prinzips der Waidgerechtigkeit und ist ein zentraler Punkt im Tierschutzgesetz. Um dem Tier jegliche Form von Schmerz und Leid zu ersparen, ist der sichere Umgang mit der Waffe absolute Voraussetzung. Jäger erlernen die dafür zwingend erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten bei der jagdlichen Ausbildung und weisen ihr Wissen und Können bei der Jägerprüfung in Theorie und Praxis nach.

Im Anschluss an die Ausbildung sollten die handwerklichen Fertigkeiten des Schießens regelmäßig trainiert werden. Die Treffsicherheit zu erhalten und zu verbessern, sind wichtige Bestandteile des jagdlichen Übungsschießens und somit ein wichtiger Bestandteil waidgerechter Jagdausübung. Der heutige Stand der Technik moderner Jagdwaffen ermöglicht es, das Wild mit weitestgehend schmerzfreier Präzision zu töten.

Unser Schießstand ist speziell für das jagdliche Schießen ausgestattet, damit die Jäger ausreichend Gelegenheit haben, zu trainieren.

- Zwei 100-m-Schießbahnen für Langwaffen,
- „Laufender Keiler“ (bewegliche Ziele),
- Trap- und Skeetanlage (Schuss auf Flugwild)

Vereinsmitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen, den Stand zu nutzen, um ihre Schießleistungen zu verbessern.
Erfahrene LJV Schießlehrer bieten zweimal im Jahr Kurse im Skeet- und Trapschießen für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Schießkalender

Selbstauskunft und Verhaltensregeln Schießstand

Wettbewerbe

Der Jagdklub nimmt auch regelmäßig an den jährlichen Vergleichsschießen auf Landes- und Bundesebene teil. Hierzu werden sogenannte Qualifikationsschießen in den Monaten März bis Juli auf verschiedenen hessischen Schießständen durchgeführt. Die Teilnahme an zwei dieser Schießen berechtigt zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft.

Geschossen werden dabei die Disziplinen "Laufender Keiler", "Stehender Überläufer", "Fuchs liegend" und "Bock angestrichen" sowie je 15 Skeet- und Traptauben.
Bei Interesse nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit Ferdinand Stichter (+ 49 (0) 176 55 17 97 83) auf.

> Termine Jagdliches Schießen auf Landesebene

Klubmeisterschaft 2019: Gesamtwertung, Mannschaften, Siegerehrung

Kontaktpersonen Jörg Hänssler schiessobmann@bergstraesser-jagd.de
Regelm. Termin 1 jeweils am ersten Dienstag eines Monats Uhrzeit Ort
Adresse
Regelm. Termin 2 jeweils am ersten Dienstag eines Monats Uhrzeit Ort
Adresse
Regelm. Termin 3 jeweils am ersten Dienstag eines Monats Uhrzeit Ort
Adresse

Arbeitseinsatz Schießstand entfällt

9.9.21

Der für den 18. September geplante Arbeitseinsatz auf unserem Schießstand Siedelsbrunn entfällt. Aufgrund der wieder steigenden Corona-Inzidenz werden die Arbeiten zur „Einwinterung“ auf das Nötigste beschränkt und in kleinem Kreis vorgenommen.

Schießstand-Regelungen gelockert

2.6.21

Der 7-Tages-Inzidenz der Corona-Neuerkrankungen im Kreis Bergstraße ist weiter gesunken, sodass ab sofort Stufe 2 der hessischen Corona-Regelungen gültig ist. Konkret bedeutet dies, dass sich wieder bis zu zehn Personen im öffentlichen Raum treffen dürfen.
Auf dem Schrotstand unseres Schießstandes in Siedelsbrunn dürfen deshalb wieder Rotten von bis zu 6 Personen schießen und sich 3 Personen inklusive Aufsicht auf dem Schrotstand aufhalten.
Weiterhin sind die ersten beiden Seiten der Selbstauskunft auszufüllen und die aktuellen Verhaltensregeln zu beachten. Das entsprechende Formular finden Sie im Downloadbereich...

Schießtraining entfällt

20.5.21

Angesichts der nach wie vor angespannten Pandemie-Situation muss das für den 5. Juni angesetzte Schießtraining leider entfallen. Der Schießstand ist an diesem Tag trotzdem für alle Jäger geöffnet. Bitte denken Sie daran, vor einem Besuch die Verhaltensregeln zu lesen und die ersten beiden Seiten der Selbstauskunft ausgefüllt mitzubringen. Die aktuellen Schießtermine finden Sie jederzeit in unserem Downloadbereich.

Arbeitseinsatz auf dem Schießstand

3.5.21
Alt

Der diesjährige Arbeitseinsatz auf dem vereinseigenen Schießstand hatte es in sich. Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen konnte sich nur ein kleiner Kreis von Helfern in Siedelsbrunn treffen, um die notwendigen Aufräumarbeiten zu bewältigen und den Stand betriebssicher zu machen.

Die erschwerten Bedingungen hielten die Mitwirkenden vor Ort jedoch nicht ab, zwei Großprojekte zum Abschluss zu bringen: Zum einen installierten sie einen neuen Stromgenerator, der die 100-Meter...

Bundeskabinett beschließt Verschärfung des Waffenrechts

17.4.21

Das Bundeskabinett hat eine Verschärfung des Waffenrechts beschlossen. Vorgesehen ist, dass in Zukunft Gesundheitsämter in die Zuverlässigkeitsprüfung eingebunden werden. Das Gesetz muss noch den Bundestag passieren. Mehr dazu in der aktuellen Stellungnahme des LJV.

Schießwesen-Termine

Aktuell liegen keine Termine vor.


Galerie-Bilder

Alt
Klubmeisterschaft 2019
Alt
Hegeringschießen des HR 1 - Ried-Nord
Alt
Arbeitseinsatz Siedelsbrunn - April 2019